Kategorie

Sonstiges

Aktuell – Entwurf des KH-EntlastungsG

Vortrag am ...

Das Bundeskabinett hat im Schnellverfahren Gesetzesentwürfe für das Gesundheitswesen beschlossen. Mit dem am 23.03.2020 nochmals nachgebesserten Entwurf des COVID-19-Krankenhausentlastungsgesetzes sollen die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise für Krankenhäuser, Vertragsärzte und Pflegeeinrichtungen abgefedert werden.
Das Gesetz soll noch in dieser Woche im Rahmen von Sondersitzungen des Bundestags und des Bundesrats verabschiedet werden. Wir halten Sie an dieser Stelle weiter auf dem Laufenden.

Hier können Sie sich eine Kurzübersicht der aktuellen Gesetzeslage herunterladen (pdf-Download, Stand: 24.03.2020).

Spaetgens Hrsg. „Persönliche Leistungserbringung leitender Krankenhausärzte“

Vortrag am ...

Vorankündigung: Deutsche Krankenhausverlagsgesellschaft, 1. Auflage 2019

Praxisorientierte Darstellung über die Rechte und Pflichten eines leitenden KH-Arztes.

  • Abrechnung stationärer und ambulanter Leistungen (Wahlleistung, CA-Ambulanz)
  • Arbeitsrechtliche- sowie Haftungs- und Organisationsverantwortlichkeit
  • Strafrechtliche Bedeutung
  • Die Teilnahme des leitenden KH-Arztes an der vertragsärztlichen Versorgung (Ermächtigung)

ISBN: 978-3-9468866-47-3

PVS Sachsen

Vortrag am 12.03.2019, Dresden

Vortrag RA Prof. Dr. M. Spaetgens mit dem Thema:

„Die Pflicht zur persönlichen Leistungserbringung durch den leitenden Krankenhausarzt“

Veranstaltung am 12.03.2019 der PVS Sachsen in Dresden

Informationsveranstaltung:

Vortrag am 07.03.2019

„Möglichkeiten der zukünftigen ambulanten ärztlichen Versorgung in Pirmasens und der Südwestpfalz“

Vortrag von Herrn RA Prof. Dr. M. Spaetgens zum Thema: Die Voraussetzung der Gründung und Zulassung eines Medizinischen Versorgungszentrum in der Rechtsform der eingetragenen Genossenschaft.

Gemeinsame Veranstaltung des Landkreises Südwestpfalz, der Städte Pirmasens und Zweibrücken, Ärztlicher Kreisverein Pirmasens, Medi Verbund

Ärzte Genossenschaft

Vortrag am ...

Nach zähen Ringen wurde durch Beschluss des Berufungsausschusses mit Wirkung zum 01.11.2018 das erste MVZ in der Rechtsform der Genossenschaft zur vertragsärztlichen Versorgung in Rheinland-Pfalz zugelassen. Ziel der Genossenschaft ist die Sicherstellung der hausärztlichen Versorgung in ländlich geprägten Gebieten.

 

Buchbeitrag: Qualitätsorientierte Krankenhausvergütung

Deutsche Krankenhausverlagsgesellschaft

Prof. Dr. M. Spaetgens „Qualitätsorientierte Krankenhausvergütung – Konsequenzen aus juristischer Sicht“

in Prof. Dr. H.P. Busch Hrsg., Qualitätsorientiertes Krankenhausmanagement, 2018

Präimplantationsdiagnostik

Vortrag am 21.04.2017

Die rechtlichen Rahmenbedingungen zur Präimplantationsdiagnostik

Bezirksärztekammer Trier, Veranstaltung in der Reihe „Blick über den Tellerrand“,