Seminar – Krankenhausinstitut Rheinland-Pfalz

Vortrag am ...

Herr RA Prof. Dr. Martin Spaetgens wird am 15.09.21 im Rahmen eines Online-Seminars der Krankenhausinstitut Rheinland-Pfalz für Fort- und Weiterbildung gGmbH zum Themenkomplex Compliance im Krankenhaus / Whistleblower-Richtlinie / Hinweisgeberschutzgesetz referieren.

Im Mittelpunkt des Seminars werden auf der theoretischen Seite die EU-Richtlinie sowie das HinSchG-Entwurf stehen. In praktischer Hinsicht werden die technischen Einzelheiten der Implementierung eines Hinweisgebersystems mit den resultierenden Veränderungen und Pflichten vorstellt.

Weitere Informationen zu den Seminarinhalten und Anmeldung unter: https://www.kgrp.de/seminare/ und https://www.kgrp.de/wp-content/uploads/2021_09_15_Einladung-1.pdf

 

OPS-Strukturprüfungen gem. § 275d SGB V – Stresstest für Krankenhäuser

Vortrag am ...

Der Startschuss für die OPS-Strukturprüfungen gem. § 275d SGB V ist gefallen. Auch die vom MDS nachträglich verlängerte Frist (15.08.2021) für die erstmalige Beantragung der Strukturprüfungen rückt mit großen Schritten näher. Wir bieten einen Stress-Test für Krankenhäuser an und unterstützen sie bei der Prüfung der notwendigen Unterlagen und Nachweise anhand des Begutachtungsleitfadens (BGL) „Prüfung von OPS-Strukturmerkmalen“. Sollen Strukturmerkmale in Form von Kooperationen erbracht werden, leisten wir Hilfestellung bei der Erstellung bzw. Anpassung der bestehenden schriftlichen Kooperationsverträge. Selbstverständlich sind wir auch bei der Führung des Widerspruchs-/Klageverfahrens im Falle eines negativen Begutachtungsergebnisses des zuständigen MD behilflich. Sprechen Sie uns gerne an, wenn Beratungsbedarf zu der Thematik besteht.

Veröffentlichung – Beitrag in f&w 8|2021 – Whistleblower-Richtlinie

Vortrag am ...

In der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift „führen und wirtschaften im Krankenhaus“ (f&w 8|2021) beschäftigt sich Herr Prof. Dr. Martin Spaetgens mit den Auswirkungen der sog. Whistleblower-Richtlinie, die bis Mitte Dezember dieses Jahres in nationales Recht umgesetzt werden muss. Der Beitrag beleuchtet insbesondere die Verpflichtung zur Einrichtung von sog. Hinweisgebersystemen, von der auch Krankenhäuser und andere Leistungserbringer im Gesundheitsheitswesen (z.B. Pflegeeinrichtungen) betroffen sind. Der Artikel kann hier abgerufen werden (nur für registriete Mitglieder).

Sprechen Sie uns gerne an, wenn Sie Beratungsbedarf zu der Thematik haben. Wir bieten auch die Einrichtung und Organisation einer Meldestelle für Ihr Unternehmen an.

© GettyImages/Westend61

Hinweis – Dr. iur. Sandra Kanzow-Guntermann als Datenschutzbeauftragte TÜV

Frau Dr. iur. Sandra Kanzow-Guntermann legte im Januar erfolgreich ihre Prüfung als zertifizierte Datenschutzbeauftragte TÜV® gemäß DSGVO und BDSG-neu ab. Damit ergänzt sie ihren Kompetenzbereich nun um die folgenden Gebiete:

  • Datenschutzrecht
  • Formelle Datenschutzanforderungen und Datenschutz-Kontrollinstanzen
  • Datenschutzmanagement und -Organisation
  • Informationssicherheit

 

Zertifikat: 44-02-DSB-18.01.2021-DE02-1745737

Veröffentlichung – Beitrag in „Unternehmensrecht im Krankenhaus“, herausgegeben von Dr. Frank Wenzel

Im neu erschienenen Werk „Unternehmensrecht im Krankenhaus“, herausgegeben von Dr. Frank Wenzel, hat Herr Prof. Dr. Spaetgens in einem Beitrag das „Recht der gesetzlichen Krankenhausbehandlung“ dargestellt. Innerhalb dessen werden die rechtlichen Grundzüge der Krankenhausbehandlung erläutert und verschiedene der Behandlung zugrunde liegende Vertragstypen mit ihren juristischen Besonderheiten vorgestellt.
Mehr Informationen zum Werk sowie eine Leseprobe finden Sie auf der Website des Verlages.

Hinweis – Webinare von Dr. Zarmina Penner für Heilberufler und Praxisinhaber

Vortrag am 23.09.2020

Spaetgens Rechtsanwälte weist auf zwei Webinar-Angebote von Frau Dr. Zarmina Penner hin:

  • Wie wandele ich mein Praxis-Team in ein SuperTeam um? (Teil 1-3, für Praxisinhaber)
  • Troubleshooting für Nachdenkliche (für alle Heilberufe, Einzelgespräch)

 

Die Webinare sind über die nächsten Monate fortlaufend.
Weitere Informationen sowie eine Anmeldung finden Sie hier (Link zum univiva-Portal, Stand 16.09.2020).