Prof. Dr. iur. Martin Spaetgens

Fachanwalt für Medizinrecht,
Arbeitsrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht

T +49 (0)651 970 39-29
F +49 (0)651 970 39-21

dr.spaetgens@spaetgens.com

Sprachen: Deutsch, Englisch

Beruflicher Werdegang

  • 1990–1995: Studium der Rechtswissenschaften in Trier und Mainz
  • 1998: Zweite juristische Staatsprüfung
  • Mai 2000: Promotion
  • Februar 2000: Eintritt in die Sozietät Alfred Spaetgens und Dr. Ralf Schmitt-Fassbinder (Trier)
  • Seit 2004: Vortragstätigkeiten zu den Themen Vertragsarzt- und Krankenhausrecht sowie zu gesellschaftsrechtlichen Themen
  • Seit 2005: Justitiar der Privatärztlichen Verrechnungsstelle Mosel Saar GmbH
  • Seit 2005: Fachanwalt für Arbeitsrecht
  • Seit 2006: Fachanwalt für Medizinrecht
  • Seit 2006: Mitglied im Fachausschuss für Medizinrecht der Rheinland-Pfälzischen RA-Kammern
  • Seit 2006: Professur für Zivilrecht, insbesondere Arbeits- und Gesellschaftsrecht mit Schwerpunkt Compliance an der Hochschule Kaiserslautern im FB Betriebswirtschaft (www.hs-kl.de)
  • Seit 2010: Mitglied im Vorstand der Stiftung Lebenshilfe Trier (www.stiftung.lebenshilfe-trier.de)
  • Seit 2014: Mitglied im Vorstand der Elfriede und Helmut-Lotz-Stiftung
  • Seit 2014: Unparteiisches Mitglied im Landesschiedsamt für die vertragsärztliche Versorgung in Rheinland-Pfalz gemäß § 89 SBG V, Kassenärztliche Vereinigung Rheinland-Pfalz und Landesverbände der Krankenkassen
  • Seit 2016: Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht
  • Seit 2019: Ombudsmann der Calvias Gruppe (Hinweisgebersystem)
  • 2019: Gründung der Med Compliance GmbH

Vorträge

Informationsveranstaltung:

Vortrag am 07.03.2019

„Möglichkeiten der zukünftigen ambulanten ärztlichen Versorgung in Pirmasens und der Südwestpfalz“

Vortrag von Herrn RA Prof. Dr. M. Spaetgens zum Thema: Die Voraussetzung der Gründung und Zulassung eines Medizinischen Versorgungszentrum in der Rechtsform der eingetragenen Genossenschaft.

Gemeinsame Veranstaltung des Landkreises Südwestpfalz, der Städte Pirmasens und Zweibrücken, Ärztlicher Kreisverein Pirmasens, Medi Verbund

Ärzte Genossenschaft

Vortrag am ...

Nach zähen Ringen wurde durch Beschluss des Berufungsausschusses mit Wirkung zum 01.11.2018 das erste MVZ in der Rechtsform der Genossenschaft zur vertragsärztlichen Versorgung in Rheinland-Pfalz zugelassen. Ziel der Genossenschaft ist die Sicherstellung der hausärztlichen Versorgung in ländlich geprägten Gebieten.

 

Aktuelle Vortragstermine finden Sie unter Neuigkeiten.